Sie sind hier: Elterninformation über Jugendreisen

Elterninformationen über betreute Jugendreisen

Liebe Eltern,
nun ist es soweit, Ihr Kind steht vor Ihnen und möchte vielleicht das erste Mal alleine in den Urlaub fahren und an einer Jugendreise teilnehmen. Auch in unserem Unternehmen arbeiten Eltern, die diese Erfahrung schon gemacht haben. Sie können sich also sicher sein, dass wir wissen welche Verantwortung wir übernehmen. Wir sind ein kompetenter Ansprechpartner für Kinder- und Jugendreisen. Unsere langjährige Erfahrung möchten wir auch Ihnen zur Verfügung stellen. Unsere Reisen stehen für altersgerechte Betreuung, Neues erleben, Land und Leute kennen lernen und viele große und kleine Aktivitäten erleben. Jeden Tag gestalten unsere Betreuer ein abwechslungsreiches Programm, das Ihre Kinder aktiv mitgestalten können. In der von uns geschaffenen Freizeitatmosphäre können die Jugendlichen sich unbefangen bewegen und viele eigene Ideen einbringen. Qualität und Sicherheit werden bei uns groß geschrieben. Darum wählen wir unsere Busunternehmen und Unterkünfte sorgfältig aus. Zu jeder Zeit besteht die Möglichkeit dass Sie direkt Kontakt zu Ihrem Kind aufnehmen können. Bei allen betreuten Jugendreisen kümmert sich 24h rund um die Uhr unser Betreuerteam um die Jugendlichen. Natürlich können Sie als Eltern zu jeder Zeit bei uns anrufen und eventuelle Fragen zur Reise loswerden. Wenn es mal ein Problem gibt dann können Sie sich darauf verlassen, dass ein kompetentes Team vor Ort dieses löst.

Wichtiges für unsere Jugendreisen

Unsere Teamer sorgen schon während der Anreise für eine entspannte Busfahrt. Am Urlaubsort angekommen, stehen sie den Jugendlichen mit Rat und Tat zur Seite, damit sich jeder schnell zurechtfindet und einlebt: Sie zeigen allen die Umgebung und die Ferienanlage, helfen z.B. beim Geldwechseln und sorgen dafür, dass sich alle von Anfang an rund um wohlfühlen. Am ersten Tag werden die Gruppen eingeteilt. Natürlich werden Wünsche dabei immer berücksichtigt das Alter ist dabei zweitrangig.

Jede Gruppe bekommt ihren festen Teamer. So hat jeder einen festen Ansprechpartner für seine Sorgen und Probleme. Jeden Tag bieten unsere Teamer ein abwechslungsreiches Freizeit- & Aktivprogramm, das im Reisepreis bereits enthalten ist. Wer mal keine Lust auf Action hat und lieber mit ein paar Freunden unterwegs sein will, muss sich bei einem Teamer abmelden. Abends sind unsere Teamer immer mit dabei. Sie begleiten die Jugendlichen und bringen alle sicher wieder zurück.

Wir legen Wert auf ein höfliches und faires Miteinander. Offen, tolerant und freundlich auf andere Menschen und Kulturen zuzugehen sowie Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, sollte für Ihr Kind selbstverständlich sein. Unsere Teamer sind keine Spaßbremsen. Sie werden alles tun, um die Urlaubsträume Ihres Kindes zu verwirklichen. Dazu gehört selbstverständlich alles was Spaß macht: Feiern, Disco, Partys und neue Leute treffen. Bei kleinen Sünden drücken sie auch mal ein Auge zu. Bei Alkoholmissbrauch, Drogen, Gewalt und Diskriminierung hört der Spaß jedoch auf und unsere Teamer werden eingreifen. Wer gegen die Spielregeln verstößt, muss auch die Konsequenzen tragen, denn die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste haben oberste Priorität, auch wenn das bedeutet, vorzeitig seine Sachen zu packen.

Bei der Betreuung richten wir uns nach den Vorgaben des deutschen Jugendschutzgesetzes bzw. nach den Bestimmungen eures Urlaubslandes, falls diese strenger sind. Das bedeutet, der Genuss von Bier, Wein und Sekt ist in verträglichen Maßen ab 16 oder 18 Jahren erlaubt. Das Rauchen ist erst ab 18 gestattet. Hochprozentiger Alkohol ist bei den 18-Jährigen laut Gesetz zwar erlaubt, jedoch nicht innerhalb unserer TTT-Jugendreisen-Ferienanlagen.

Jugendreisen Teilnehmer unter 16 Jahren

Ein Teamer ist für eine Gruppe von ca. 15 Jugendlichen verantwortlich. Tagsüber können die Jugendlichen sich dem angebotenen Programm anschließen, oder aber in kleinen Gruppen ganz individuell ihre Urlaubswünsche verwirklichen. Wenn sie abends unterwegs sind, gehen sie immer mit ihrem Teamer auf die Piste. Er begleitet die Jugendlichen in die angesagtesten Locations und auch sicher wieder zurück.

Jugendreisen Teilnehmer 16-17 Jahre

Ein Teamer ist für ca. 20 Jugendliche verantwortlich. Ob Strandchillen, Shopping oder ein gemütlicher Abend in der Strandbar – gemeinsam mit Freunden geht's auch ohne Teamer (bis max. 24 Uhr). Wenn die Jugendlichen nachts über die Partymeilen ziehen, sind ihre Teamer natürlich dabei. Sie sind als Ansprechpartner da, sorgen für Stimmung und bringen alle wieder sicher zurück.

Jugendreisen Teilnehmer ab 18 Jahren

Natürlich können auch Volljährige an einer betreuten Jugendreise teilnehmen. Sie sind in ihren Aktivitäten nicht eingeschränkt, aber Rücksichtnahme und Vorbildfunktion gegenüber den Jüngeren sollten für sie selbstverständlich sein.

Das sollten Sie über unsere Teamer wissen

Als Kinder- und Jugendreiseveranstalter sind wir uns bewusst, welche Verantwortung wir mit der Betreuung von Kindern und Jugendlichen übernehmen. Deshalb stehen die Qualität und Sicherheit bei der Auswahl und Schulung unserer Mitarbeiter an erster Stelle. Jeder Bewerber durchläuft ein mehrstufiges Auswahlverfahren, bevor er für den verantwortungsvollen Job als Teamer ausgewählt wird. Im Anschluss daran muss jeder zukünftige Mitarbeiter während des mehrtägigen Ausbildungsseminars beweisen, dass er seinen Job zuverlässig und engagiert ausübt. Inhalte des Seminars sind z.B. Reiseorganisation, Jugendschutz, Animation und Programmgestaltung, Verhalten in Notfällen, Umgang mit Konfliktsituationen und vieles mehr. Alle Teamer werden während ihres Jobs von einem erfahrenen Leitungsteam unterstützt, das die örtlichen Gegebenheiten und Infrastrukturen kennt und sich um alle organisatorischen Aufgaben kümmert. So können sich unsere Teamer voll und ganz auf die Betreuung unserer Gäste konzentrieren. Während der Reise sind wir rund um die Uhr telefonisch erreichen. Wir stehen im ständigen Kontakt zu unseren Betreuerteams und können alle auftretenden Probleme schnell lösen.

Unsere Teamer

  • sind 24 h am Tag für unsere Gäste da
  • gestalten abwechslungsreiche Freizeitangebote
  • kümmern sich um das Wohlbefinden aller und sind bei jedem Problem sofort zur Stelle
  • sorgen dafür, dass sich alle schnell kennenlernen und neue Freunde finden
  • kennen den Urlaubsort und wissen was wo los ist
  • begleiten unsere Gäste bei allen Ausflügen und haben jede Menge Insider-Tipps
  • sind mindestens 18 Jahre alt und haben eine Ersthelfer-Ausbildung
  • absolvieren ein mehrstufiges Bewerbungs- und Auswahlverfahren
  • müssen ein mehrtägiges Ausbildungsseminar erfolgreich beenden
  • lehnen Gewalt, Alkoholmissbrauch, Drogen, Rassismus und Diskriminierung ab
  • sind nie allein: gemeinsam im Team mit Köchen, Cookies, Reiseleitern,Betreuern, Animateuren und vielen anderen gestalten sie einen unvergesslichen Urlaub

Unsere Betreuer und Reiseleiter nehmen ihren Job sehr ernst und sind sich ihrer Veranwortung für Ihr Kind bewusst. Darauf können Sie sich verlassen!

Darum gerade TTT-Jugendreisen

  • kostenfreie Serviceleistungen
  • Kompetenz und Erfahrung

Unsere kostenfreien Serviceleistungen für einen sorgenfreien Urlaub

24h-Servicetelefon

Die Sicherheit und Erreichbarkeit ihres Kindes ist für Sie sehr wichtig. Das verstehen wir. Daher können Sie uns in dringenden Fällen während der Reise 24 Stunden, rund um die Uhr erreichen. Die eigens für diesen Zweck eingerichtete Service-Nummer und weitere wichtige Informationen zur Reise finden Sie in den Reiseunterlagen die Sie ca. 14 Tage vor Reiseantritt erhalten.

Elterninformationen

Für alle unsere betreuten Reisen gilt: Wenn es besondere Situationen während der Reise erfordern (z.B. Krankheit) informiert unser Betreuerteam Sie natürlich, damit Sie sich keine Sorgen machen. Sie als Eltern können über das Servicetelefon jederzeit Kontakt mit uns aufnehmen. Wir stehen immer mit unseren Reiseleitern und Teamern in Verbindung.

Taschengeldexpress

Wenn ihr Kind sein Taschengeld schon komplett aufgebraucht hat und Sie ihm trotzdem noch einen schönen Urlaub gönnen wollen, können Sie schnell und einfach unseren Taschengeld-Service nutzen. Sie überweisen uns den gewünschten Betrag auf unser Konto unter Angabe der Buchungsnummer und des Namens ihres Kindes und faxen oder senden uns per E-mail den Einzahlungsbeleg. Wir zahlen dann vor Ort ihrem Kind das Geld aus.

Arztbesuche

Wenn ihr Kind im Urlaub mal krank werden sollte, wird es bei allen betreuten Reisen von einem Teamer zum Arzt oder ins medizinische Zentrum begleitet. Gerade wenn man im Ausland ist und sich nicht auskennt, ist es wichtig, nicht allein zu sein. Sämtliche Behandlungen im Ausland müssen vom Patienten bar bezahlt werden. Sollte ihr Kind nicht ausreichend Geld dabei haben, legen unsere Betreuer das Geld selbstverständlich aus.

 

TTT-Jugendreisen - Kompetenz und Erfahrung

Mit viel Herz und Engagement organisieren wir für unsere Teilnehmer erlebnisreiche Ferien. Dabei hat die Qualität unserer Reisen oberste Priorität. Aus diesem Grund wählen wir unsere Busunternehmen und unsere Unterkünfte sorgfältig aus. Monate vor Reisebeginn beginnt in unserer Zentrale in Magdeburg die sorgfältige Planung der Reiseabwicklung.

Sicherheit - steht für uns an erster Stelle. Natürlich möchte Ihr Kind Spaß haben und viel erleben. Dabei steht in unserem Reisekonzept immer die Sicherheit und Gesundheit Ihres Kindes an erster Stelle.

Bussicherheit - heißt für uns nur mit Unternehmen zu fahren, die geprüft und qualifiziert sind und über modernste Sicherheits- und Qualitätsstandards verfügen.

Unterkünfte - werden von uns so ausgewählt, dass sie für Kinder und Jugendliche geeignet sind und deren Anforderungen entsprechen.

Teamer - werden sorgfältig ausgewählt, geschult und intensiv auf die Reise vorbereitet.

Party und Disco - gehören zu einer Jugendreise. Schon bei unseren Kinderreisen wollen die Kids Disko machen. Also gehört es bei den Großen natürlich zum Urlaub wie Sonne, Strand und Meer. Wo es möglich ist organisieren wir eigene Partys, wo die Teilnehmer mit ihren Teamern unter sich sind und kontrolliert Spaß haben können. Bei Besuchen öffentlicher Veranstaltungen gilt immer das Jugendschutzgesetz des Gastlandes. Immer sind unsere Teamer in ausreichender Anzahl dabei um den sicheren Ablauf und den gemeinsamen Hin- und Rückweg zu organisieren.

Regeln - gibt es bei unseren Reisen natürlich auch. Wir legen klare Regeln für den Umgang miteinander fest. Diese schützen den Einzelnen und die Gruppe. Dabei wissen wir natürlich das man "kleine Sünden" akzeptieren muss. Aber bestimmte Dinge sind bei uns nicht möglich. Drogen, Gewalt, Alkoholmissbrauch und Fremdenfeindlichkeit werden von uns nicht akzeptiert. Wer sich hier nicht an die Regeln hält, fährt nach Hause.

Spaß und Freiheit - Im Mittelpunkt steht, dass Ihr Kind einen super Urlaub verlebt und mit vielen neuen Erlebnissen und Eindrücken wieder zu Ihnen nach Hause kommt. Ein anderes Land kennenlernen, neue Freunde finden und ein wenig auch andere Kulturen zu erleben, gehört für uns einfach dazu. Wir bieten verschiedene Aktivitäten und Unternehmungen an, setzen die Wünsche und Interessen der Teilnehmer um und lassen jedem die Freiheit selbst zu entscheiden, ob er daran teilnehmen möchte. Gruppenerlebnis ja, Gruppenzwang nein.